Spieler vom OSV überwältigt Einbrecher beim Hauptsponsor

Am helllichten Tage hat ein Einbrecher versucht, das Restaurant Olympia Meerbusch in Meerbusch-Osterath auszurauben. Dank Peer Petry, OSV Spieler der ersten Stunde, konnte dies verhindert werden. Er und ein Bekannter sahen vom Osterather Bahnhof aus, wie der Kriminelle durch ein Fenster in das Restaurant eindringen wollte, und gaben Geschäftsführer Atha Hatzis umgehend Bescheid. Zu dritt – Peer Petry, sein Bekannter und Atha Hatzis – konnten sie den Dieb überwältigen, bis die Polizei eintraf (siehe Link). https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4295971

Glücklicherweise ist kein persönlicher oder sächlicher Schaden entstanden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr davon...

Stellungnahme zum Zeitungsbericht vom 13.11.2021

Stellungnahme zum Zeitungsbericht vom 13.11.2021 (Link Fupa, https://www.fupa.net/news/osv-meerbusch-kreissportgericht-keine-bedrohung-des-schiesdr-2817266) und dem Urteil der Spruchkammersitzung bezüglich des Spiels OSV Meerbusch vs. Hellas Krefeld. Zuerst

Schötzedach am Krähenacker

Liebe Sportskameraden, der OSV Meerbusch pflegt stets ein gutes Verhältnis zu dem Heimat- und Schützenbund in Osterath. Viele Mitglieder des OSV Meerbusch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.